Mit einleuchtenden Formulierungen und seinen auf den Buchumschlagen abgedruckten "unheimlichen Bildern" denkt Erhardt-Josef Hofstetter uber die epochalen Ereignisse des 11. September 2001 nach. Sein Buch ist ein aphoristischer Wegweiser des modernen politischen Benehmens, das vor Augen fuhrt, welche neuen Denkansatze notwendig sind, um ohne Krieg das Schlimmste von der Menschheit abzuwenden. Erhardt-Josef Hofstetter, Acryl-Mischtechnik auf Acrylplatte, 71x93 cm, "Tut es nicht " Erhardt-Josef Hofstetter, Kohle-Aquarell-Mischtechnik, 29x21 cm, "Er tat es " Der Autor gibt auch Hinweise, wie jeder einzelne Mensch mithelfen kann, eine Anderung der schlechten lebensfeindlichen Zustande zum Besseren herbeizufuhren."

Wissen Sie, dass bei emphyd.archloc.com die PDF-Version des Buches Tagebuch des Terrors von von Autor Erhardt-Josef Hofstetter kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link